Anodisierung Typ III (Einfärben)


Technologie

Die Anodisierung Typ III (Einfärben) wird in verdünnter Säure durchgeführt. Dabei wirkt der entstehende Titanoxidfilm als Interferenzfilter. Die Spektralfarben entstehen in Abhängigkeit von der zu erzeugenden Schichtdicke. Mit den Standards rot, blau, gelb, grün sowie weiteren Varianten steht dem Kunden eine große Bandbreite von Farben zur Auswahl.

Farbschema Einfärben - PDF: 400 KB

Einsatzgebiete
  • Implantate und Implantatzubehör, welches in mehreren Größen (beispielsweise verschiedene Durchmesser) angeboten wird
  • Osteosyntheseprodukte wie Schrauben, Platten oder Nägel
Vorteile des Verfahrens
  • Bessere Identifikation von Implantatengrößen und Komponenten
  • Kosmetisch ansprechend
Eigenschaften
  • Farben entsprechend des Farbspektrums möglich
  • Schichtdicke: 20–200 nm (abhängig von der gewünschten Farbe)
  • Rauheit Ra: ≤ 0,05 µm (auf polierten Oberflächen)
  • Haftfestigkeit: ≥ 22 MPa

DOT GmbH
Charles-Darwin-Ring 1a
18059 Rostock l Deutschland

Tel: +49 381- 4 03 35-0
Fax: +49 381- 4 03 35-99

AEO Logo

DQS Logo